Unsere Junggebliebenen
 

Jeden Montag, außer an Feiertagen, von 15 bis 18 Uhr treffen sich unsere Senioren und Gäste zum zwanglosen Schachspiel.

Einmal im Monat wird aber ein Spiel zur Vereinsmeisterschaft der Senioren durchgeführt. Insgesamt werden 9 Runden mit bzw. ohne Uhr gespielt.
Das Turnier wird von Manfred Wenzel organisiert.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

 

Unser Seniorenbeauftragter:

Peter Ziese, Mitglied des Vorstandes

peterziese@aol.com

 

Gaststättenbesuch gemeinsam mit den Ehepartnern

am 21. September 2023 im Becks Restaurant Reutlingen

20 Jahre Montagsspieler
die Seniorengruppe des Vereins
 

7. Mai 2018

20 Jahre Montagsspieler, es wird ein unterhaltsamer und schöner Nachmittag, prophezeite Hans Pietsch, Senioren-Sprecher beim Sekt-Empfang. Vor 20 Jahren begannen die Senioren mit 8 Schachfreunden am ersten Montag im Mai 1998.Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden. Wir spielen jetzt nicht mehr einmal im Monat, sondern am ersten und zweiten Montag im Monat, begann Pietsch seinen Rückblick. Dabei, von der ersten Gruppe sind noch Wolfgang Fleiner, Günter Jeske und Hans Pietsch. Sieben Schachfreunde sind in den zwei Jahrzehnten verstorben. Neue Schachbegeisterte kamen hinzu, teils aus unseren teils aus anderen Schachvereinen. Hobbyspieler fanden auch den Weg zu den Montagsspielern, zwei Damen gehören auch dazu.

Jedes Jahr ab Oktober wird das Senioren-Turnier ausgetragen. Im letzten Jahr mit 16 Teilnehmern. Bei diesem Turnier spielen auch strake Spieler aus unseren Mannschaften mit. Die Montagsspieler haben so die Chance, gegen beigeisterte Schachspieler anzutreten, mit denen sie sonst nicht im Wettbewerb stehen. Turnierleiter Günter Hanisch ehrte die diesjährigen Sieger und übergab kleine Preise. Mit einem Grußwort sagte der 1 Vorsitzende Jürgen Erler, es sei für ihn eine Freude und eine Ehre, Hans Pietsch und seinen Mitstreitern zum 20-jährigen Jubiläum zu gratulieren. Für einen Verein sei es eine sehr schöne Sache so Erler, wenn sich ältere Spieler noch regelmäßig treffen. 

An diesen Nachmittag blieb es nicht beim Sektempfang, Kaffee und Kuchen gehörten dazu, Schachfreund Waldemar Frommann als Pianist, begleitete den Nachmittag, und viele der Anwesenden sangen gern alte Schlager mit.

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.